2.Auflage eBook

Erziehung & Kunst

38,00 €

Inhalt
Vorbemerkungen und zum Lernen durch Projektarbeiten
1. Kunst in der Erziehung und Erziehung als Kunst
2. Die Sinne in der Erziehung
3. Vom Umgang mit hyperkinetischen Kindern und das Erzählen sinniger Geschichten
4. Verlebendigung der Sinnesprozesse als Grundlage künstlerischen Schaffens
5. Anregung der Sinneswahrnehmung durch Naturbeobachtung und durch Kunst
6. Lebensprozesse und Erziehung
7. Temperamente und Kindertypen als Grundlage künstlerischen Erziehens
8. Sechs Kindertypen
9. Zeitgestaltung im Unterricht
10. Die drei Phasen der eigentlichen Erziehungszeit in Bezug auf die künstlerische Tätigkeit
11. Die frühe Schulzeit – die Kunst bildet die Kinde
12. Die Mitte der Kindheit — Die Kinder leben in der Kunst — Würfel zeichnen/Tiere zeichnen/Bäume zeichnen (5. und 6. Klasse)
13. Die Zeit der beginnenden Pubertät
Ein entwickeltes Blatt zeichnen/Eine Landschaft zeichnen (7. Klasse)/Eine Landschaft malen (8. Klasse)/Eine Kugel in Hell-Dunkel zeichnen
14. Illustratives Malen
15. Malen aus der Farbe
Pflanzen aus der Farbe heraus malen (ab 1. Klasse)/Tiere aus der Farbe heraus malen (ab 3. Klasse)/Malen mit Dunkelgrau und Weiß aus der Farbe
16. Malen, Zeichnen und Schreiben
17. Rhythmus im Malen, Zeichnen und in der Musik
18. Rechnen, Musik und Bewegung
19. Plastizieren und Musik als Polaritäten
20. Farbklänge und Klangfarben
21. Musikunterricht im 9./10. Lebensjahr
22. Aussagen Goethes und Steiners zu den Farben
23. Die Ätherarten und die Erziehung durch Kunst und künstlerisches Schaffen
24. Malen, Zeichnen und Plastizieren im Jugendalter
25. Malen und Zeichnen im Vorschulalter
Weiterführende Literatur

Am Lager

Buch, Hardcover, 316 Seiten, 60 Abbildungen, 21 davon farbig, versandkostenfrei

Dieses Buch ist aus Erfahrungen in Therapie und Pädagogik entstanden. Es richtet sich an Menschen, die Interesse haben, ihre Erfahrungen und Möglichkeiten künstlerisch zu erweitern. Es lädt ein in eine innere oder äußere Auseinandersetzung mit den gemachten Vorschlägen einzutreten. Es geht um die Kunst in der Pädagogik und die künstlerische Verwendung pädagogisch-therapeutischer Begriffe.

Tobias Schaumann (geb.1961) war von 1990 bis 2010 als Lehrer tätig  und arbeitet seit 2011 in Therapie, Supervision, als Dozent und in der Fichte-Werkstatt Kassel. Eine Veröffentlichung des Fichte-Institut e.V.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen. Möchten Sie eine Bewertung verfassen?

Schreiben Sie die erste Bewertung “Erziehung & Kunst”

*